FANDOM


Kosmische Strahlung, Teilchenstrahlung von der Sonne oder anderen Fixsternen, welche aus Protonen, Elektronen (Beta-Strahlung) oder Atomen (Alpha-Strahlung) sowie Photonen (Gamma-Strahlung, EM-Wellen) besteht. Als Sekundärteilchen werden Protonen und andere Teilchen bezeichnet, die entstehen, wenn die Kosmische Strahlung auf Moleküle der Erdatmosphäre trifft. Die äußere Lufthülle wird von jeweils 10 Teilchen pro dm²/s erreicht.

Geschwindigkeiten der Teilchen Kosmischer StrahlungBearbeiten

Rechnung: Es dauert ungefähr 40 h bis ein Teilchenschauer von der Sonne bis zur 149,6*10^6 km entfernten Erde gelangt.[1]

Die Geschwindigkeit wäre dann v=s/t:

v = 149,6*10^6 km/ 40 h = 3740000 km/h


v = 3740000 / 3,6 m/s = 1038888,9 m/s


v = 3740000 / 3600 km/s = 1038,9 km/s

WeblinksBearbeiten

Sonnenstürme

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sonnenstürme
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.